Theorie & Hintergrundwissen

  • Members
  • /
  • Theorie & Hintergrundwissen

None

Text

Text

Wissen

25 Lektionen

0% Nicht begonnen

Theorie & Hintergrundwissen

10 Lektionen

No label

Stangenarbeit ist den meisten Reitern ein Begriff. Doch was ist der Unterschied zum Stangen-Workout?

Text lesson

No label

Bevor du mit der Stangenarbeit beginnst, solltest du dein Pferd zunächst einmal analysieren. Auch während der Stangenarbeit solltest du dir dafür immer wieder Zeit nehmen.

Text lesson

No label

Bei der Aus- und Weiterbildung von Pferden steht die Losgelassenheit im Vordergrund.

Text lesson

No label

Über Trabstangen wird der Takt gefördert und überprüft.

Text lesson

No label

Bei den Übungen auf der gebogenen Linie zeigt sich schnell, welche Seite des Pferdes besser trainiert ist.

Text lesson

No label

Viele Wege führen zum Ziel.

Text lesson

No label

Einen guten oder sehr guten Schritt erkennt man an einer durch den Pferdekörper fließenden Bewegung und einem gleichzeitig erhaltenen Fleiß.

Text lesson

No label

Das Stangen-Workout an der Longe hat verschiedene positive Aspekte.

Text lesson

No label

Dabei kannst du dein Auge schulen und den Bewegungsablauf deines Pferdes analysieren

Text lesson

No label

Gerade bei der Longenarbeit stellt sich immer wieder die Frage: Ausbinder ja oder nein? Und wenn ja, welche?

Text lesson

No label

Zur Überprüfung der korrekten Reiterhilfen ein kleiner Exkurs zum Thema korrekte Reiterhilfen im Schritt (auf gerader Linie).

Text lesson

No label

Durch das korrekte und lockere Mitschwingen in der Mittelpositur hilfst du dem Pferd, seine Rückenmuskulatur an- und abzuspannen und den Takt beizubehalten.

Text lesson

No label

Rauf und runter, das kann ja nicht so schwierig sein, denkt sich der ein oder andere. Aber korrektes Leichttraben hat es in sich.

Text lesson

No label

Auf der gebogenen Linie benutzt der Reiter immer die einseitige Gewichtshilfe.

Text lesson

No label

In der Aus- und Weiterbildung ist diese Frage elementar.

Text lesson

No label

Eine halbe Parade ist nicht nur bei Übergängen oder zur Vorbereitung auf etwas Neues wichtig, sondern essenziell wichtig ist, damit ein Pferd seine Bewegungszentren korrekt benutzt und somit eine Bergauf-Bewegung stattfindet.

Text lesson

No label

Auf jede Aktion oder ein Ereignis folgt eine Reaktion. Diese wird, sobald sie erfolgreich war bzw. mit z. B. Sicherheit belohnt wird, als sinnvolle Strategie für dieses Ereignis abgespeichert.

Text lesson

No label

Unter Seitengängen versteht man bestimmte erlernte Vorwärts-Seitwärts-Bewegungen eines Pferdes.

Text lesson

No label

Die Grundlagen zum Takt.

Text lesson

No label

Die Grundlagen der Losgelassenheit

Text lesson

No label

Die Grundlagen zum 3. Punkt der Ausbildungsskala

Text lesson

No label

Die Grundlagen zum 4. Punkt der Ausbildungsskala

Text lesson

No label

Grundlagen zum 5. Punkt der Ausbildungsskala.

Text lesson

No label

Die Grundlagen zum 6. Punkt der Ausbildungsskala

Text lesson

No label

Bei der Achsensymmetrie handelt es sich unter anderem um 3 Linien .

Text lesson
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Pen
>
Consent Management Platform von Real Cookie Banner